Ermittlungen

Wirtschaftlichen Schaden abwenden: Diskrete Aufklärung von Delikten und Kriminalitätsrisiken in Unternehmen.

Ermittlungen auf behördlichem Niveau mit gerichtsfester Dokumentation – schwarze Schafe finden und Sicherheitslücken systematisch schließen

Der Schaden, den Unternehmen durch Diebstahl und Veruntreuung erleiden, lässt sich nicht mehr als „Mitarbeiterklau“ verharmlosen. In unserer Praxis beobachten wir inzwischen eine Häufung von Delikten mit hoher krimineller Energie: Heute sind wir zunehmend im Einsatz gegen gut organisierte Insider, die z.B. Lagerbestände systematisch manipulieren und unterschlagene Waren auf Bestellung an Schwarzhändler im Ausland weiterreichen.

Gleichzeitig sind Unternehmen immer stärker mit Angriffen auf Know-how und vertrauliche Daten konfrontiert. Zu unseren erfolgreichen Einsätzen gehören daher immer mehr Fälle, in denen Mitarbeiter z.B. wertvolle Fracht- und Reiserouten verraten oder sensible Interna über Preis- und Marketingstrategien an Wettbewerber verkaufen.

Im Kampf gegen existenzgefährdende Wirtschaftskriminalität arbeiten wir daher eng mit innerbetrieblichen Ermittlungsdiensten und Sicherheitsbeauftragten zusammen. Das SecCon Group-Prinzip: Behördliche Standards bei Ermittlung und Beweissicherung



Wir schützen Konzerne und Mittelstand mit Ermittlungen auf behördlichem Niveau. Damit gewinnen unsere Mandanten die Sicherheit und Freiheit, selbst zu entscheiden, ob oder wann sie die Staatsanwaltschaft einschalten. Hier macht das SecCon Group-Prinzip den Unterschied:

  • Ausschließlicher Einsatz von Ermittlern, die ihre Kompetenz in staatlichen Einrichtungen erworben, bei Sicherheitsbehörden bewiesen und mit Fachschulungen spezialisiert haben.
  • Behördennahe Standards und Methoden bei Beweis- und Spurensicherung sowie vernehmungstaktischen Mitarbeiterbefragungen.
  • Operative Unterstützung innerbetrieblicher Ermittlungsabteilungen mit nahtloser Einbettung der SecCon Group-Spezialisten in Arbeitsabläufe und Anforderungsprofile.



Auf dieser Grundlage deckt SecCon die vier Leistungsbereiche ab:

  • Früherkennung: Systematische Prüfung der Arbeitsprozesse auf Schwachstellen sowie Sicherheitscheck für neue Mitarbeiter, auch aus Partnerunternehmen.
  • Schadensabwehr: Täterfeststellung durch offene und verdeckte Ermittlungen.
  • Beweissicherung: Observation mit verdeckter Video-, Bild-, Ton und Datenüberwachung. Interne und externe SecCon-Spezialisten sorgen für einen versierten Einsatz modernster IT- und Aufzeichnungstechnologien. Eine anwaltliche Prüfung stellt die Rechtskonformität der Maßnahmen und die gerichtliche Verwendbarkeit der Resultate sicher.
  • Sicherheitsstrategie: Systematisches Schließen von Schwachstellen sowie Beratung und Schulung von Sicherheitsverantwortlichen.

 

  • Früherkennung
  • Schadensabwehr
  • Beweissicherung
  • Sicherheitsstrategie

Case Study
Aufklärung von
Insider-Diebstahl.

WEITERLESEN

Abhörschutz
Ganzheitliche Lösungen
zum Schutz Ihrer Informationen

MEHR ERFAHREN

Mobile Wertsicherung
Sicheres Geleit für Ihre
wertvolle Fracht.

MEHR ERFAHREN